Cornelia Bohn

Studium der Soziologie und Philosophie an der Universität Bielefeld und der École des hautes études en sciences sociales in Paris. 1998 Promotion an der Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld. 2003 Habilitation am Fachbereich für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Trier.
Seit 2004 Professorin für Allgemeine Soziologie am Soziologischen Seminar der KSF Universität Luzern. Vorher: Hochschulassistentin an der Universität Trier (bis 2003), Chercheur associé des CNRS, Université Marc Bloch Strasbourg (1997), wissenschaftliche Assistentin an der Universität Mannheim.
Seit Oktober 2009 Mitglied des NCCR Eikones: Bildkritik, Universität Basel. Gründungsmitglied des SFB 600 „Fremdheit und Armut. Wandel von Inklusions- und Exklusionsformen von der Antike bis zur Gegenwart“ der Universität Trier (seit 2002). Einladungen als Gastwissenschaftlerin an der University of Chicago (Frühjahrssemster 2009), an der Universität Konstanz (Sommersemester 2007), als Visiting Scholar an der Stanford University (2002).
Forschungsschwerpunkte: Soziologische Theorien, historische und zeitgenössische Semantik, Medien- und Bildtheorie, Kultursoziologie, Theorien der Individualität und Personalität, Inklusions- und Exklusionsforschung, Geldtheorie und Wirtschaftssoziologie.


Publikationen


Bohn C., Volkenandt C.

Bilder des Geldes. Ikonische Umbauten als visuelle Semantik

In: Rheinsprung 11, Heft 5
Rheinsprung 11, 2013, S. 91-103

Bohn C.

Selbstreferenz und Rationalität

In: «Klassiker Auslegen», Niklas Luhmann «Soziale Systeme»
Akademie Verlag, Berlin, 2013, S. 135-147

Bohn C.

Bildlichkeit und Sozialität. Welterzeugung mit visuellen Formen

In: Welterzeugung durch Bilder
Bohn C., Schubbach A., Wansleben L. (Hg.)
Lucius & Lucius, Stuttgart, 2013, S. 40-69

Bohn C., Schubbach A., Wansleben L. (Hg.)

Welterzeugung durch Bilder

In: Themenheft der Zeitschrift Soziale Systeme
Jg. 18 (2012), Heft 1 + 2, 2013, 415 S.

Bohn C.

Volatilität des Geldes, der Bilder und der Gefühle

In: Was ist ein Bild?
Egenhofer S., Hinterwaldner I., Spies C. (Hg.)
Fink Verlag, München, 2012, 321-323
Leseprobe (PDF)

Bohn, C.

Die Universität als Ort der Lektüre. Printkultur trifft Screenkultur

In: Soziale Systeme, Jg. 16
Kaube J. (Hg.),
2011
Leseprobe (PDF)

Bohn C.

Geld und Eigentum

Workingpaper des Soziologischen Seminars, Universität Luzern, 2009

Bohn C.

Inclusion and exclusion: Theories and findings. From exclusion from the community to including exclusion

In: Inklusion/Exklusion. Strangers and Poor People. Changing Patterns of Inclusion and Exclusion in Europe and the Mediterranean World vom Classical Antiquity to the Present Day
Gestrich A., Raphael L., Uerlings H. (Hg.)
Frankfurt a. M., Peter Lang, 2009, 35-53

Bohn C.

Inkludierende und exkludierende Mechanismen in der Wirtschaft

In: Analysen zur Sozialstruktur und sozialer Ungleichheit
Stichweh R., Windolf P.
Wiesbaden, VS Verlag, 2009, 241-259

Bohn C.

Inklusion und Exklusion: Theorien und Befunde

In: Soziale Systeme (Jg. 14) Heft 2,
2008, 171-190

Bohn C.

Sprache - Schrift - Bild

In: Inklusion, Exklusion und die Person
Bohn C. (Hg.)
Universitätsverlag, Konstanz, 2006, 175-207


Prof. Dr. Cornelia Bohn
eikones NFS Bildkritik
Rheinsprung 11
CH - 4051 Basel

T +41 41 228 72 43
F +41 61 267 18 11
cornelia.bohn(at)unilu.ch