Katharina Brandl

Katharina Brandl studierte Politikwissenschaft (Mag.) und Kunstgeschichte (BA) an der Universität Wien, sowie Critical Studies an der Akademie der bildenden Künste Wien (MA). Der Fokus ihrer Arbeit liegt an den Schnittstellen zwischen politischer Theorie und Gegenwartskunst.
Nach mehreren Jahren im Bereich der Forschungsförderung an der Universität Wien, war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin, freiberufliche Autorin und im Kulturmanagement tätig; u.a. beim österreichischen Beitrag zur Architekturbiennale in Venedig 2014, als Projektleiterin des Studio- und Residency-Programms „studio das weisse haus“ und als Tutorin am Institut für Kunstgeschichte der Universität Wien. Sie gründet außerdem die NPO „Sorority“ und war 2015 – 2016 Ko-Geschäftsführerin des Festivals „Business Riot. Festival für Frauen, Arbeit und Unternehmerinnentum“.


Publikationen


Brandl K.

Is non-participation an individual or a collective concept? Karen Mirza and Brad Butler in conversation with Katharina Brandl

In: I can't work like this. A reader on recent boycotts and contemporary art
Warsza J. (Hg.)
Sternberg Press, Berlin, 2017, 317-323

Brandl K.

Don't even think of being ungrateful for sponsorship. Nathan Gray and Gabrielle de Vietri in conversation with Katharina Brandl

In: I can't work like this. A reader on recent boycotts and contemporary art
Warsza J. (Hg.)
Sternberg Press, Berlin, 2017, 297-307

Brandl K./Guttmann U./Sárai V.

Withdrawal is our most constructive choice. An introduction

In: I can't work like this. A reader on recent boycotts and contemporary art
Warsza J. (Hg.)
Sterberg Press, Berlin, 2017, 261-272

Brandl K.

Art historians may make aesthetic appreciations, I want to make critical judgements, An Interview with Peter Osborne

In: all-over Nr. 10
Basel, Wien, 2016, Frühjahr

Brandl K.

Über Berge, Propheten und Flüchtlingsunterkünfte

In: Kunstgeschichte aktuell. Mitteilungen des Verbandes österreichischer Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker,
2016 (3/16, Jg. XXXIII), 2-3.

Brandl K.

Neues Europa

In: EIKON - Internationale Zeitschrift für Photographie und Medienkunst
Wien, 2015 (92), S. 18-23

Brandl K.

Vertikale, Horizontale. Zur impliziten Horizontalität in Alois Riegls Grundbegrifflichkeiten

In: all-over, Nr. 7
Basel, Wien, 2014, Herbst


Katharina Brandl
eikones NFS Bildkritik
Rheinsprung 11
CH - 4051 Basel

T +41 61 207 18 12
F +41 61 207 18 11
katharina.brandl(at)unibas.ch