Martin Danneck

Martin Danneck hat an den Universitäten Freiburg, Basel und Cambridge (UK) Klavier, Germanistik, Musik- und Vergleichende Literaturwissenschaft studiert. Seit September 2016 ist er Mitglied der eikones Graduate School.


Publikationen


Danneck M.

Embodied Cognition and the Goethezeit

In: H-Germanistik online
University of Cambridge, Cambridge, 2015

Danneck M., Riesner A.-M.

Blending, Mixture, Hybridisation – Theoretical Approaches to Genre Blending

In: Journal of Literary Theory
De Gruyter, Berlin, 2014

Danneck M.

Neue Musik und Bedeutung Heute – gehaltsästhetische Analyse am Beispiel des Stücks Lotofagos I von Beat Furrer

In: Werkstatttexte zur Neuen Musik. (Schriften der Hochschule für Musik Freiburg, Bd. 2)
Willimann J. (Hg.)
Hildesheim, Olms, 2014, S. 235-316

Danneck M., Reich F.

Neue Musik – Vier Vermittlungsansätze in Theorie und Praxis

In: Neue Musik vermitteln. Ästhetische und methodische Fragestellungen. (Schriften der Hochschule für Musik Freiburg, Bd. 1)
Schneider H. (Hg.)
Hildesheim, Olms, 2012, S. 178-197


Martin Danneck
eikones NFS Bildkritik
Rheinsprung 11
CH - 4051 Basel

T +41 51 207 18 12
F +41 61 207 18 11
martin.danneck(at)unibas.ch