Inge Hinterwaldner

Nach Studium in Kunstgeschichte an der Universität Innsbruck im Jahre 2000 begab ich mich ans Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe. Dort erhielt ich die Gelegenheit, im Institut für Netzentwicklung Recherchen für die Ausstellung "Iconoclash – Jenseits der Bilderkriege in Wissenschaft, Religion und Kunst" (2002) anzustellen und den Webauftritt zu bespielen. In unmittelbarer Nachbarschaft lancierte Hans Belting zu dieser Zeit das Graduiertenkolleg "Bild. Körper. Medium. Eine anthropologische Perspektive", im Rahmen dessen ich ab 2003 als Stipendiatin gefördert wurde. Als Mitglied im Basler Graduiertenkolleg "Bild und Wissen" (2005-2008), das Teil der ersten Phase des NFS "Bildkritik" war, schloss ich meine Dissertationsschrift zum Thema "Das systemische Bild. Ikonizität im Rahmen computerbasierter Echtzeitsimulationen" ab und reichte sie an der Universität Basel ein. Seit 2008 arbeite ich als wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Neuere Kunstgeschichte an der Universität Basel (bei Gottfried Boehm). 2009-2014 zeichnete ich gemeinsam mit Martina Merz und Thomas Vetter für das eikones-Modul "Bild und Modell" verantwortlich. Seit 2014 Senior Research Fellow bei eikones.

Fluide Formkonzeptionen. Zu einer Ästhetik ephemerer Bilder
In etlichen experimentellen künstlerischen Positionen der letzten 50 Jahre bilden kleine Materiepartikel oder Flüssigkeiten das Zentrum der Gestaltung. Beispiele dafür sind Roman Signers Aktionen, bei denen Explosionen in Flüssen kurzzeitig Wasserwände entstehen lassen; Sachiko Kodamas Installationen mit einer tanzenden magnetischen Flüssigkeit; oder David Medallas "Cloud Canyons" aus ständig entstehendem und zugleich vergehendem Schaum. Diese Arbeiten werden jeweils ganz unterschiedlich 'aktiviert' und in ihrem Verlauf choreographiert. Gemeinsam ist ihnen auch eine individuelle Balance zwischen Bestimmung und Zufall.

Ziel ist es erstens, Informationen über die grösstenteils unzulänglich dokumentierten und daher in Vergessenheit geratenen Arbeiten vorzulegen. Zweitens sollen die Werke, die ephemere Materialien in Bewegung setzen, in ihrer Eigenart vorgestellt werden, um die Bandbreite des Ausdrucks zu vermitteln. Dafür ist eine Erweiterung der bestehenden kunsthistorischen Beschreibungskategorien, insbesondere von Formbegriffen und zeitbezogenen Konzepten, nötig.


Publikationen


Ammon S., Hinterwaldner I. (Hg.)

Bildlichkeit im Zeitalter der Modellierung. Operative Artefakte in Entwurfsprozessen der Architektur und des Ingenieurwesens (2016)

Wilhelm Fink Verlag, München, in Vorbereitung, ca. 460 S.

Hinterwaldner I., Hagner M., Wolff V. (Hg.)

Einwegbilder (2016)

Wilhelm Fink Verlag, München, 2016, 311 S.
Leseprobe (PDF)

Hinterwaldner I.

Phänodramen oszillierender Membranen

In: Rhythmus – Balance – Metrum. Formen raumzeitlicher Organisation in Musik und Bild
Grüny Ch., Nanni M. (Hg.)
transcript, Bielefeld, 2014 (im Erscheinen)

Hinterwaldner I.

Lehren und die daraus gezogenen Linien. Strömungsdarstellungen bei Marey und Ahlborn

In: Visuelles Wissen. Ikonische Prägnanz und Deutungsmacht
Stoellger, Ph., Gutjahr, M. (Hg.)
Königshausen & Neumann, Würzburg, 2014, 247-279

Hinterwaldner I.

Ausstrahlen und Einbinden. 'Ambientazioni' im plastischen Oeuvre Boccionis

In: Mitteilungen des Kunsthistorischen Institutes in Florenz, Vol. 55, Nr. 3,
2013 (im Erscheinen), 435-461

Hinterwaldner I.

Scene Changes with Plastic Visual Rhymes

In: Animation Practice, Process & Production, Vol. 3, Nr. 1-2,
2013 (im Erscheinen)

Hinterwaldner I.

Programmierte Operativität und operative Bildlichkeit

In: Die Kunst der Systemik
Mikulas R., Moser S., Wozonig, K. (Hg.)
Lit Verlag, Münster, 2013, 77-108

Hinterwaldner I.

Über Zeitreihendiagramme zur Reformulierung des Figur/Grund-Paradigmas

In: Diagrammatik der Architektur
Boschung, D./Jachmann, J. (Hg.)
Fink Verlag, München, 2013, 169-193
Leseprobe (PDF)

Hinterwaldner I.

Parallel lines as tools for making turbulence visible

In: Representations, Vol. 124,
2013, 1-42
Leseprobe (PDF)

Hinterwaldner I.

Erlebnis-Raum in Der Garten und Heufieber

In: Soziale Systeme. Zeitschrift für soziologische Theorie, Vol. 19, Nr. 1-2: Welterzeugung durch Bilder
Bohn C., Schubbach A., Wansleben L. (Hg.),
2012, 321-345

Hinterwaldner I.

Beinarbeit allemal. Rotation in und Verdrehung von Boccionis Dinamismo di un Foot-Baller

In: Was ist ein Bild? Antworten in Bildern
Egenhofer, S., Hinterwaldner, I., Spies, Ch. (Hg.)
Fink Verlag, München, 2012, 236-239

Egenhofer S., Hinterwaldner I., Spies C. (Hg.)

Was ist ein Bild?

Wilhelm Fink Verlag, München, 2012, 383 S.

Merz, M., Hinterwaldner I.

Neue Bilder, Modelle und Simulationen. Zwischen Repräsentativität und Produktivität

In: Handbuch Wissenschaftssoziologie
Maasen, S., Kaiser, M., Reinhart, M., Sutter, B. (Hg.)
Springer VS, Wiesbaden, 2012, 303-316

Hinterwaldner I.

Audiovisuelle Spannungen. Roland Maurmairs installative Arbeiten

In: Nature's Revenge. Insight – concrete – jungle
Maurmair, R. (Hg.)
Schlebrügge, Wien, 2012, 196-208
Leseprobe (PDF)

Hinterwaldner I.

Trajektorien, Bänder, Balken. Spekulationen über eine Materialität bei computergestützten Architekturentwürfen

In: Materialität und Bildlichkeit. Visuelle Artefakte zwischen Aisthesis und Semiosis
Finke M., Halawa M.A. (Hg.)
Kulturverlag Kadmos, Berlin, 2012, 161-177
Leseprobe (PDF)

I. Hinterwaldner

Das systemische Bild. Ikonizität im Rahmen computerbasierter Echtzeitsimulationen (2010)

Wilhelm Fink Verlag, München, 2010, 552 S.
Leseprobe (PDF)

Hinterwaldner I.

Vom Sprung ins Detail und zurück. Zur Rolle der Montage im generativen Medium der Computersimulation

In: Prekäre Bilder (2010)
Suter R., Bothe T. (Hg.)
Fink Verlag, München, 2010, 277-295
Leseprobe (PDF)

Hinterwaldner I.

Präsenzproduktion in immersiven und symbolischen Computerbildszenarien zur Phobientherapie

In: Bildtheorie und Bildpraxis in der Kunsttherapie
Sinapius P., Wendlandt-Baumeister M., Niemann, A., Bolle R., (Hg.)
Lang Verlag, Frankfurt/M, 2010, 183-194
Leseprobe (PDF)

Bergermann U., Hanke Chr., Sick A., Nohr R., Missomelius P., Hinterwaldner I., Stauff M.

Hot Stuff: Referentialität in der Wissenschaftsforschung

In: Referenzen. Zur Theorie und Geschichte des Realen in den Medien
Gesellschaft für Medienwissenschaft, Segeberg H.
Schüren-Verlag, Marburg, 2009, 52-79

Hinterwaldner I., Klemm T., Meyer R., Juwig C. (Hg.)

Topologien der Bilder

Fink Verlag, München, 2008

Hinterwaldner I.

Verortungen der Benutzer in medizinischen virtuellen Welten

In: Topologien der Bilder
Hinterwaldner I., Klemm T., Meyer R., Juwig C. (Hg.)
Fink Verlag, München, 2008, 307-322
Leseprobe (PDF)

Hinterwaldner I.

Simulationsmodelle. Zur Verhältnisbestimmung von Modellierung und Bildgebung in interaktiven Echtzeitsimulationen

In: Visuelle Modelle
Reichle I., Siegel S., Spelten A. (Hg.)
Fink Verlag, München, 2008, 301-314
Leseprobe (PDF)

Hinterwaldner I.

Spurensuche in multimedialen Bildschichtungen

In: Performance Saga: Ulrike Rosenbach
Seamann A., Grögel K. (Hg.)
DVD Booklet, Zürich, 2008
Leseprobe (PDF)

Hinterwaldner I.

Arbeit am Eindruck. Zur Konstruktion von Sichtbarkeiten und Taktilitäten im virtuellen Körper

In: Technologien des Natürlichen. Design, Produktion, Alltag
Gaugele E., Eisele P. (Hg.)
Schlebrügge.Editor, Wien, 2008, 140-157
Leseprobe (PDF)

Hinterwaldner I.

Designing Truth. Als Gast von Hinrich Sachs: Dr. Ansger Philippsen, Strukturbiologie, 2005

In: Say it isn't so. Wissenschaften im Visier der Kunst
Ausstellungskatalog, Neues Museum Weserburg Bremen 12.5.-16.9.07, Heidelberg, 2007, 222-225
Leseprobe (PDF)

Bernold T., Brandt S., Butte M., Hinterwaldner I.

Bildimpulse

In: eikones ImageLab: Bildimpulse, Ausstellungskatalog
Hochschule für Gestaltung und Kunst, Fachhochschule Nordwestschweiz (Hg.)
Basel, 2007, 8-11
Leseprobe (PDF)

Hinterwaldner I., Diebner H.H.

Performative Science

In: Diebner H.H.: Performative Science and Beyond. Involving the Process in Research
Springer Verlag, Wien, 2006, 20-35
Leseprobe (PDF)

Hinterwaldner I., Buschhaus M.

Zwischen Picture und Image. Überlegungen zu einem komplementären Kompositbegriff

In: The Picture's Image. Wissenschaftliche Visualisierung als Komposit
Hinterwaldner I., Buschhaus M. (Hg.)
München, 2006, 9-19
Leseprobe (PDF)

Hinterwaldner I.

Zur Fabrikation operativer Bilder in der Chirurgie

In: The Picture's Image. Wissenschaftliche Visualisierung als Komposit
Hinterwaldner I., Buschhaus M. (Hg.)
München, 2006, 206-221
Leseprobe (PDF)

Hinterwaldner I.

When windows attack... doors won't help. Zur Hinterfragung von Bildlichkeit und Interaktivität in der Netzkunst

In: Kulturen des Bildes
Mersmann B., Schulz M. (Hg.)
Fink Verlag, München, 2006, 355-374
Leseprobe (PDF)

Hinterwaldner I., Buschhaus M. (Hg.)

The Picture's Image. Wissenschaftliche Visualisierung als Komposit

Fink Verlag, München, 2006
Leseprobe (PDF)

Hinterwaldner I.

Hinrich Sachs, über modellierte und geknetete Tatsachen/Hinrich Sachs, On Modelled and Kneaded Facts

In: Designing Truth. Ausst. Kat. Lehmbruckhaus Duisburg
Schmidt S.M. (Hg.)
Modo Verlag, Freiburg im Breisgau, 2006, 82-88
Leseprobe (PDF)

Hinterwaldner I.

«Actions of Interest» in Surgical Simulators

In: Making Things Public. Atmospheres of Democracy
Latour B., Weibel P. (Hg.)
MIT Press, Cambridge/MA, 2005, 338-341
Leseprobe (PDF)

Hinterwaldner I., Mathias A., Diebner H.H.

Die Lacansche Flasche

In: Im Buchstabenfeld. Die Zukunft der Literatur
Weibel P. (Hg.)
Droschl Verlag, Graz, 2001, 279-297


Dr. Inge Hinterwaldner
Institut für Kunst-und Bildgeschichte
Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
10099 Berlin

T +49 30 2093 66233
F 49 30 2093 66204
hinterwaldner(at)hu-berlin.de